Attiny-Projekt: FORTH

 

FORTH ist eine stackorierntierte Programmiersprache, die in Hinblick auf Steuerungsaufgaben von C. Moore (s. Bild rechts) entwickelt wurde. Basierend auf einer kleinen Menge von einfachen Befehlen können weitere, komplexere Befehle erzeugt werden. Bei unserem MikroForth-Compiler wird das Programm (HEX-Code) am PC erzeugt und mit dem Uploader-Programm auf den Attiny übertragen.

MikroForth ist sehr einfach gehalten; man kann aber nicht nur neue Befehle aus bereits bestehenden Befehlen erzeugen, sondern auch direkt HEX-Code einfügen, wie er mit einem Assembler erzeugt werden kann. Die Regeln, die dabei befolgt werden müssen, sind ebenfalls sehr einfach. Deswegen stellt MikroForth nicht nur eine einfache Entwicklungsumgebung für Mikrocontroller (Attiny2313) dar; vielmehr ermöglicht es auch einen Einblick in die Funktionsweise von Compilern. Wer will, kann den MikroForth-Compiler nach eigenen Vorstellungen auch erweitern.

 

Tutorials:

Wie FORTH entstand

Einstieg in MikroForth

Definieren von Wörtern

Arbeiten mit dem Stack

Portbefehle bei MikroForth

Schleifen und Verzweigungen

COM, I2C und EEPROM bei MikroForth

MikroForth-Variablen

Der Compiler von MikroForth

Funktionsweise der do-loop-Schleife

DO-IT-YOURSELF: A-Wörter selbst herstellen

Rekursion mit MikroForth

MikroForth-Interrupts

MikroForth einstellen

 

Software:

MikroForth-Compiler

MikroForth-Vokabular

 


--> Startseite - Attiny-Projekt