Sowohl im Skript als auch in den Programmen habe ich das Advertising-Flag-Byte von Hex 02 auf Hex 06 abgeändert. Damit wird jetzt auch das Bit 2 dieses Bytes auf 1 gesetzt; auf diese Weise zeigt der TTGO beim Advertising an, dass BR/EDR NICHT unterstützt wird. (Ist dieses Bit auf 0 gesetzt, dann können manche Apps keine Verbindung mit dem TTGO aufbauen.)

Die neuen Dateien finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation